30.06.2020 - Digitale Transformation

Blog und Fachbeiträge

«Wer seine alten Schallplatten und VHS-Kassetten umwandelt, um sie zu sichern oder unterwegs dabeihaben zu können, nimmt an der Digitalisierung teil. Das Problem ist jedoch, dass viele Nutzer bei dieser einfachsten Form stehen bleiben.» 

(digital-magazin.de 2020)

 

Von der "Digitalisierung" zur "digitalen Revolution"!

Der Ausdruck "Digitale Transformation" ist in aller Munde – doch was genau bedeutet und vor allem beinhaltet dies? Hier gehen wir dem Thema auf den Grund:
 

< DIGITALISIERUNG >

Das Wort "Digitalisierung" steht für die Umwandlung von analogen Werten in digitale Formate durch Darstellung in endlich vielen Ziffern, engl. "digit" (wikipedia 2020). Dazu finden wir zahlreiche Anwendungsformen und Einsatzbereiche. Der Begriff selbst umschreibt aber immer nur eine Umwandlung eines analogen Ablaufs in die digitale Form in gleichem Umfang.   

Die "Digitalisierung" steht aber auch für die Übertragung von Aufgaben, die bisher vom Menschen übernommen wurden, auf den Computer. Heute wird Digitalisierung häufig - etwas breiter - mit der Einführung digitaler Technologien in Unternehmen und als Treiber der digitalen Transformation gleichgesetzt.
 

< DIGITALE TRANSFORMATION >

Bei der digitalen Transformation hingegen, geht es nicht nur um die "Überführung" von analog zu digital oder um die Automatisierung von Prozessen. Es geht vielmehr darum, mithilfe digitaler Technologien ganze Geschäftsmodelle umzugestalten, Produkt-Eigenschaften anzureichern, radikal zu vereinfachen oder sogar komplett neue Geschäftsmodelle oder digitale Abläufe zu entwickeln.
 

Ein Beispiel:
Die Anzeige einer Armbanduhr kann entweder analog oder digital dargestellt werden. In der digitalisierten Form werden die Technologien ausserdem genutzt, die Anzeige automatisch zu synchronisieren mit der exakten Zeit vor Ort. Bei der digital transformierten Armbanduhr hingegen, z.B. einer Smartwatch, finden wir eine Vielzahl weiterer Anwendungen und Funktionen (z.B. Wetter, Telefonie und weitere "Applications").
 

 

Für die "Digitale Transformation" spielt vor allem die Vernetzung von Geräten eine bedeutende Rolle. So können sich beispielsweise die Geräte von Familienmitgliedern miteinander verbinden (Cloud-Daten), der Kühlschrank und die Heizung mit dem Smartphone kommunizieren (Smart Home), oder wir können innerhalb kurzer Zeit alle Mitarbeitenden von zu Hause aus arbeiten lassen (Remote Work), wie uns dies die Corona-Krise eindrücklich aufgezeigt hat.
 

< WORK 4.0 >

Die zugrundeliegenden digitalen Technologien bieten den Unternehmen neue Möglichkeiten in Bezug auf Produkte, Dienstleistungen, Kundeninteraktion und Mitarbeiter.

  • Kommunikation: 8 von 10 Schweizer/innen besitzen und nutzen täglich ein Smartphone. Dies eröffnet den Unternehmen neue Möglichkeiten für die Kommunikation (schnellere Verbreitung der Informationen, zielgruppen-spezifische Ansprache und Angebots-Ausspielung, u.v.m.).
  • Verwaltung und Prozesse: In der Arbeitswelt bedeutet Digitalisierung vor allem Vernetzung von einzelnen Prozessen und Digitale Datenablage. Alle Unternehmensdaten stehen nun allen Mitarbeitern immer und überall zur Verfügung.
  • Forschung und Entwicklung: Alle Abwicklungen mit digitalen Geräten können praktisch umgehend und automatisch ausgewertet werden. Dies ermöglicht neue "Insights", welche laufend für Produkt- und Prozess-Optimierungen eingesetzt werden können.
  • Wartung und Betrieb: Durch die Vernetzung von Computern, Geräten, Fahrzeugen, Gebäuden (Internet of Things), können viele Prozesse optimiert werden (z.B. Fernwartungen oder Statusmeldungen abrufbar über das Internet) und teils sogar ganz durch Industrie- oder Service-Roboter automatisiert ausgeführt werden.
  • u.v.m.


In der Arbeitswelt bedeutet diese Weiterentwicklung jedoch auch eine Neuausrichtung der Unternehmensprozesse sowie eine Veränderung des klassischen Arbeitsplatzes. Das bedeutet zum einen, dass neue Technologien angeschafft werden müssen, und zum anderen, dass sich die Arbeitsweise drastisch verändert. Doch ebenso wie die industrielle Revolution die menschliche Arbeit nicht abgeschafft hat, so wird es auch die digitale Revolution nicht tun.
 


Ausblick nächster Blog-Beitrag:
 

Evolution oder Revolution?

Wohin führen uns die Entwicklungen der digitalen Revolution? Die Digitalisierung durchdringt die Wirtschaft und Gesellschaft in zunehmendem Masse und mit einer kaum je da gewesenen Geschwindigkeit. Dabei führt sie auch zu Veränderungen in der Gesellschaft, Wirtschaft, Recht und Politik.

zurück

Verwandte Artikel
20.12.2020 «New Work» vs. «Work 4.0»

– Oder wie Unternehmen vom Wandel der Arbeitsweise profitieren.

Der in den letzten Monaten erlebte Change Prozess hat verborgene Talente und Verhaltensweisen ans Licht gebracht und Schwachstellen aufgedeckt. Deshalb ist jetzt der Moment, ...

mehr
11.10.2020 Evolutionäre Unternehmens-Strategie

Wie die digitale Transformation die Unternehmensstrategien beeinflusst und wie evolutionäre sowie sozial-ökologische Prinzipien eine nachhaltige und erfolgreiche Unternehmensentwicklung vorantreiben…

mehr